Klassenphotos aus der ehemaligen Jüdischen Schule

mt_ignore

Die neue jüdische Volksschule

wurde im November 1893 fertiggestellt. Der repräsentative Backsteinbau wurde unmittelbar neben der Synagoge errichtet, die zuvor als Schulraum gedient hatte und beendete damit die dort unzumutbar gewordene räumliche Enge.

Der Klassenraum befand sich im Hochparterre, in der bis zu 8 Schulklassen gleichzeitig unterrichtet wurden. Die obere Etage diente als Lehrerwohnung.

Im November 1938 wurde die Schule gewaltsam geschlossen. Heute erinnert ein Gedenkstein an die beiden Gebäude im oberen Teil der Engerser Straße (seit 1983: 'Synagogengasse')

Schulklasse von Lore Brenauer
1 Hilda Spanier 6 Frieda Levy 11 __Mayerhoff  16 Inge Sender
2 Jürgen Strauss 7 Hannah Levy 12 Margot Eschelbacher 17 Paul Sender
3 Gunter Langstadt 8 Gunter Moses 13 Joseph Meyer?? 18 Kurt Meyer
4 Leo Levy 9 Hilde Bodenheimer 14 Rosemarie Cramer 19 Margot Levy
5 Bertold Sender 10 Kurt Bodenheimer 15 Edith Levy 20 Heinz ??
Schuklasse von Lehrer David Jena

Hinten v. li.
Walter Moses, Sammy Tabaksmann, Hans Mayer, Elma Rosenberg, Ilse Stern,
Lehrer David Jena, Heinz Stern, Heinz Sander

Sitzend v.li.
Lisel Moses, Leo Levy, Liselotte Levy, Edith Jena, Edith Herrmann, Name unbekannt

Unten v. li.
Werner Mattes, Erich Mayer, Arthur Pagelson, Walter Cremer

Zurück zur Themenauswahl

Wir setzen Cookies zur optimalen Nutzung unserer Website ein. Nähere Informationen dazu finden Sie »hier
Fortfahren